Doppelzahlungsanalyse Icon

Doppelzahlungsanalyse

Vorgehen

Eine Voranalyse ist nicht möglich. Im Projekt gehen wir schrittweise vor. Der Untersuchungsumfang wird nach ersten Rückzahlungen ausgedehnt.

Pluspunkte

Am meisten freut uns, dass viele Kunden nach drei Jahren wieder auf uns zukommen und uns regelmäßig mit einer Analyse beauftragen. Das führte auch dazu, dass wir den Analysebereich auf ganz Europa ausgedehnt haben.

In einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit wird das Vorgehen bei Verdachtsfällen individuell abgestimmt. Eine Geheimhaltungsvereinbarung sichert den Schutz der Daten.

Das Honorar richtet sich nach den Bedürfnissen der Kunden. Wir können die komplette Abwicklung mit dem Einfordern der Gelder oder auch nur Teilbereiche, wie die Datenanalyse, übernehmen.

Durchschnittliche Einsparung

  • Unsere Erfahrung: im Promillebereich (rechnet sich ab einem Einkaufsvolumen von 30 Mio.€)
  • Angaben des Wettbewerbs: ./.

Nachhaltigkeit

Vermeidung von gerichtlichen Auseinandersetzungen, Optimierung der Abläufe, Abschalten systematischer Fehlerquellen.

Unterlagen

Für eine Ersteinschätzung benötigen wir:

  • Prozessbeschreibung zur Vermeidung von Doppelzahlungen
  • Zahl der Buchungskreise und Vorgänge
  • Vorhandene IT-Systeme

An Unterlagen können wir zur Verfügung stellen:

  • Beschreibung der Zahlungsanalysen
  • Checkliste
  • Zwischen- und Schlussberichte
  • Projektbeispiele

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot?

Lassen Sie uns in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch klären, wie wir Sie unterstützen können.

Termin vereinbaren