Nachhaltigkeit Icon

Optimierung von Nachhaltigkeitsberichterstattung, Zertifizierungen und Klimaausgleichsabgaben

Vorgehen

Wir empfehlen zunächst eine Ist-Aufnahme. Wenn noch kein Nachhaltigkeitsbericht vorliegt, kann man von den Informationen ausgehen, die durch Zertifizierungen wiederkehrend aufgezeichnet werden.

Wird ein Umwelt- und Energieberichtswesen zu einem Nachhaltigkeitsbericht (CSR) ausgeweitet, ähneln sich die verschiedenen Berichtsformen. Am weitesten verbreitet ist der internationale Standard GRI. Wir empfehlen meist den deutschen Nachhaltigkeitskodex DNK. Die SDGs, die 17 Nachhaltigkeitsziele der vereinten Nationen, sind am bekanntesten und finden sich in allen Berichten wieder.

Unter Kostengesichtspunkten kann man die internen und externen Kosten zusammentragen. Nach unserer Erfahrung ist es besser, von den Anforderungen auszugehen. Welche gesetzlichen Vorgaben gilt es zu erfüllen? Was erwarten die Mitarbeiter? Die Kunden? Die Lieferanten? Die Kapitalgeber? Mit welchen Fragebögen ist zu rechnen?

Die Anforderungen gleichen wir mit den vorhandenen Informationen ab. Dann gilt es im Rahmen einer Wesentlichkeitsanalyse Schwerpunkte zu setzen. Erst nach Erarbeitung dieser Grundlagen empfehlen wir, den Rechenstift anzusetzen.

Pluspunkte

Wir wissen, was marktüblich ist und wie man sich als Unternehmen am besten positioniert. Die Fragen nach Nachhaltigkeit sind oftmals unangenehm und zeitfressend. Wir helfen bei den grundsätzlichen Entscheidungen, was wird in welchem Umfang veröffentlicht.

Diese Dienstleistung alleine nach monetären Gesichtspunkten zu bewerten, ist schwierig. Generell empfehlen wir eine langfristige Begleitung. Die Anforderungen ändern sich und damit auch die Maßnahmen. Siehe Lieferkettengesetz.

Was verglichen werden kann, sind die Ausgaben für Klimakompensation, Zertifizierungen und die verschiedenen Arten der Standards an Berichtswesen.

Durchschnittliche Einsparung

  • Unsere Erfahrung: Die externen und internen Kosten für Nachhaltigkeitsberichtswesen, Zertifizierungen und Klimakompensation schwanken stark. In allen drei Bereichen gibt es Einsparpotenziale bis zu 50%.
  • Angaben des Wettbewerbs: ./.

Unterlagen

Für eine Analyse benötigen wir:

  • Managementberichte zu Zertifizierungen
  • Maßnahmen an Nachhaltigkeit
  • Nachhaltigkeitsbericht (sofern vorhanden)
  • Ausgaben für Klimaneutralität

An Unterlagen können wir zur Verfügung stellen:

  • Nachhaltigkeitsberichte
  • Übersicht unterschiedlicher Berichtsstandards
  • Informationen zum Green Deal mit EU-Taxonomie
  • Checkliste
  • Projektbeispiele

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot?

Lassen Sie uns in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch klären, wie wir Sie unterstützen können.

Termin vereinbaren