Gastronomie Icon

Kostenoptimierung der Betriebsgastronomie

Vorgehen

Bedingt durch die Pandemie und die steigende Zahl an Mitarbeitern, die im Homeoffice tätig sind, ist die Auslastung der Betriebskantinen gesunken. Hygienemaßnahmen bis zur Schließung der Kantinen wurden ergriffen. Das Angebot wurde eingeschränkt und damit die Attraktivität der Betriebsgastronomie reduziert.

Andererseits sind die Anforderungen der Mitarbeiter hinsichtlich Regionalität, Fleischlos und Ökologie gewachsen.

Pluspunkte

Unsere Experten haben frühzeitig den Trend erkannt und setzen auf Bio-Zertifizierung, Vegetarisches und Veganes und auf Themen wie Abfallvermeidung, Bodenständigkeit und Außer-Haus-Verpflegung.

Das bedeutet für ein erfolgreiches Gastronomie-Konzept ein Bündel an Maßnahmen. Von Abfallvermeidung (United against waste) bis zu allen Möglichkeiten der Steigerung der Umsätze.

Bei einem Vor-Ort-Besuch bewerten wir gerne die Attraktivität des Angebots.

Durchschnittliche Einsparung

  • Unsere Erfahrung: 5 – 30%
  • Angaben des Wettbewerbs: Ø 17%

Nachhaltigkeit

nachhaltige Lieferanten und Produkte, ganzheitlicher Ansatz mit Ernährung, Vitalität und Gesundheit, United Against Waste

Unterlagen

Für eine kostenfreie Erstanalyse benötigen wir:

  • Exemplarische Rechnungen und Gutschriften
  • Vereinbarungen
  • Speisepläne, Angebotsübersicht
  • Gebäudepläne
  • Gastronomiekonzept

An Unterlagen können wir zur Verfügung stellen:

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot?

Lassen Sie uns in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch klären, wie wir Sie unterstützen können.

Termin vereinbaren

Projektbeispiel Gastronomie

Ein international tätiger Automobilkonzern beauftragte uns mit der Durchführung des Programmes Küchenprofit zur Reduktion vermeidbarer Lebensmittelabfälle in ihrem fremdgeführten Betriebsrestaurant.

Zum Projektbeispiel